Logo DeWall Design
       




Zum Schulanfang: Schreibtische aus Massivholz



Die Sommerferien sind vorbei oder neigen sich unweigerlich dem Ende zu. Doch es lohnt sich nicht, darüber traurig zu sein, denn die nächste schulfreie Zeit kommt bestimmt. Außerdem ist der Start ins neue Schuljahr der richtige Zeitpunkt, um den heimischen Arbeitsplatz umzugestalten – zum Beispiel mit einem Schreibtisch aus Massivholz.

Platz zum Arbeiten und Lernen: Der Schreibtisch

Wer kennt das nicht: Nach der Schule heißt es, Bücher und Hefte auf dem Schreibtisch zu stapeln und für die anstehenden Hausaufgaben vorzubereiten. Der Tisch übernimmt dabei eine Reihe von Funktionen. So dient er einerseits als praktische Ablage und bietet – sofern er mit Schubfächern oder einem passenden Rollcontainer ausgestattet ist – Stauraum für Stifte, Taschenrechner und alles, was Schüler oder Studenten so benötigen. Andererseits bildet die Tischplatte die eigentliche Arbeitasfläche. Schreibtische gibt es in zahlreichen Ausführungen für Kinder wie für Erwachsene. Stabile Schreibtische aus Massivholz sind aufgrund ihrer Natürlichkeit und der hochwertigen Verarbeitung besonders beliebt. Sie gehören zu den Möbeln, die bleiben. Und die viele Jahre später immer noch zuverlässig ihren Dienst tun.

Unsere Schreibtische aus Sheesham vorgestellt

Minimalistischer Schreibtisch Woodz Swoz aus massivem Sheeshamholz

Sheesham ist ein indisches Holz, das bei der Herstellung von Designermöbeln sehr gefragt ist. Der Grund liegt auf der Hand: Das rotbraune Holz sieht einfach toll aus. Da es sehr unterschiedlich gemasert und gezeichnet sein kann, sind von Stück zu Stück erhebliche Abweichungen möglich. Genau diese Abweichungen machen das Holz so begehrt. Außerdem lässt es sich ganz wunderbar mit anderen Materialien kombinieren, wie unser Schreibtisch Farum von Madera zeigt. Hier treffen Sheeshamholz und schwarzes Metall aufeinander. Die massive Tischplatte macht sich super als stabile Ablage und Arbeitsfläche, während Kleinkram und Helferlein einfach in den beiden Schubladen verschwinden. Ein ganz anderes Bild ergibt sich, wenn ihr unseren Schönling Woodz Swoz auswählt. Der kompakte Schreibtisch ist mit so wenigen Details wie möglich ausgestattet. Ihr seid beim Einrichten also doppelt flexibel.

Was ihr mit den Schreibtischen noch machen könnt

Formschöner Schreibtisch Woodz Crick aus Sheesham, der auch einen guten Schminktisch abgibt

Dass Schreibtische eine Funktion haben, bedeutet nicht, dass ihr sie nicht anders einsetzen könnt. Formschöne Schreibtische aus Massivholz wie unser Woodz Crick sind nicht nur für Laptop, Federmappe und Fachliteratur gut. Stattdessen können sie ganz dezent im Raum stehen und diesen einfach nur verschönern. Darauf ein gerahmtes Bild und zur Einrichtung passende Dekoration – und fertig ist der edle Look. Noch besser: Stellt einen Spiegel auf den Tisch und einen Hocker davor, um den edlen Arbeitsplatz zum Frisier- und Schminktisch umzufunktionieren.

Und wenn es kein Tisch aus Sheesham sein soll?

Optik, Verarbeitung und Haltbarkeit sprechen für schöne Massivholzmöbel. Für welches Holz ihr euch letztlich entscheidet, ist reine Geschmackssache. Helle oder dunkle Eiche (wie bei unserem neuen Schreibtisch Pole 3SK von KARE) können ganz unterschiedlich wirken und für frischen Wind sorgen. Sheesham und Teak sind warm und exotisch, während Akazie (oder richtig: Robinie) mit ihrer Härte und Robustheit punktet. Klickt euch einfach durch unser Angebot an Schreibtischen, wenn ihr mit einem neuen Tisch für einen erfolgreichen Start ins neue Schuljahr oder das kommende Semester sorgen möchtet.

Veröffentlicht am 28.08.2014 12:25 von DeWall Design in der Kategorie Trends
DeWall Design

4.52 1 5 123